Sulingens LandFrauen wurden vom Feuerwerk verzaubert

Am Samstag, den 9. Juni machten sich 49 Sulinger LandFrauen gut gelaunt auf den Weg nach Hannover. Das Ziel waren die Herrenhäuser Gärten, in denen der 22. Internationale Feuerwerkswettbewerb stattfand. Bei dieser Veranstaltung trafen sich die besten Pyrotechniker aus 5 Nationen und wetteiferten um den begehrten Titel. An diesem Tag musste sich China profilieren.

 

Nachdem die Gärten erreicht waren, wurde auf dem Rasen unkonventionell Platz genommen. Die LandFrauen hatten keine Mühe gescheut und fürs Abendpicknick viele kleine Köstlichkeiten bereitet, die bei bester Stimmung verzehrt wurden. Die Abendsonne sorgte für dann noch für ein besonders attraktives Flair.

 

Gut gestärkt nahmen sie dann die barocken Gärten in Augenschein. Sie zeigten ein asiatisches Ambiente. So waren Löwen- und Drachentänze zu sehen, aber auch viele Kleinkunstbühnen und Darsteller stimmten auf das chinesische „Highlight“ ein.

 

Gegen 22.30 Uhr hatte das Warten ein Ende. Es war inzwischen dunkel geworden und die „Panda Fireworks“ aus China, die berühmt und bekannt wurden durch die Gestaltung der Olympiade in Peking, zeigten ihr Können.

 

Eine ½ Stunde konnten wir zu den musikalischen Klängen von Ludwig van Beethoven die fantastische Illuminationen betrachten. Überwältigt von der Technik und deren Möglichkeiten waren alle sehr beeindruckt und die eine oder andere wird vielleicht noch einmal an den noch kommenden Veranstaltungen – Portugal, England und Kroatien werden sich noch präsentieren - in den Herrenhäuser Gärten teilnehmen. Alle waren sich einig:

ein tolles, fantastisches und unvergessliches Erlebnis. 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0