Den winterlichen Garten pfiffig und mit Stil gestalten

 

 

Referentin der Niedersächsischen Gartenakademie zu Gast bei dem LandFrauenverein Sulingen

An einem sonnigen Herbsttag begrüßte Diane Beneke vom Landfrauenverein Sulingen 120 Mitglieder und Gäste im Landhaus Nordloh.

 

 

Der Landfrauenverein Sulingen hatte zu einem interessanten Gartenthema mit der Referentin Mechthild Ahlers von der Niedersächsischen Gartenakademie in Bad Zwischenahn eingeladen. 

Den winterlichen Garten mit Stil gestalten – Dekorative Elemente sorgen für Aufmerksamkeit, so war der Einstieg von Frau Ahlers und dann folgten kurzweilige 90 Minuten mit vielen Informationen und noch mehr Bildern, die zum Nachahmen einluden.

Die sommerlichen Elemente im Garten z.B. ein Steingrill wurden dekorativ auf den Winter (Weihnachten) vorbereitet. Der Garten sollte stets klare Strukturen haben und mit Pflanzen des Winters ausgestattet sein. Wege durch die Gartenbeete sind eine gute Möglichkeit um ein Bild der Ordnung zu erhalten.

Wichtig ist auch, auf Immergrüne Pflanzen bei der Gartenplanung zu achten, denn diese geben gerade im Winter dem Garten ein anderes Bild.

Weitere Hingucker für den Winter sind, laut Frau Ahlers, Hagebutten bildende Rosen oder auch wunderschöne Zieräpfel, die ihre Früchte unter Umständen bis zum Frühjahr tragen. Natürlich gab es dazu die passenden Photos und entsprechendes Infomaterial, auf dem die Pflanzen für den eigenen Garten gleich gekennzeichnet wurden.

Frau Ahlers erklärte den Gästen, dass die gebaute Welt und die gewachsene Welt ineinander verschlingen müssen und eine Einheit bilden sollten. Das Werden und Vergehen muss man im Blick behalten, so Frau Ahlers.

Um wenig Arbeit in seinem Garten zu haben, sollte man auf Bodendecker zurückgreifen, denn diese verhindern die Unkrautbildung und erleichtern die Gartenarbeit.

Mit großem Interesse wurden natürlich die vielen Dekorationsanleitungen von Frau Ahlers aufgenommen. Es ging über Kränze aus verschiedenen Materialien, einen mit Laub bewickelten Kleiderbügel, einer Kugel aus Walnüssen bis hin zur Fast-Food Station für die Vögel des Winters.

Am Ende der Veranstaltung gab es viel Lob für die Darbietung sowie die guten Anregungen, die bestimmt Nachahmer finden werden.

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Finka, Hanne (Freitag, 16 November 2012 11:11)

    Es war ein toller Vortrag mit vielen Anregungen. Inzwischen
    habe ich im herbstlichen Garten die gegebenen Tipps zum Teil umgesetzt - Laub auf den Beeten zugelassen, Tischchen mit Deko aufgestellt etc.und eine Walnuss-Kugel habe ich auch gebastelt. Sieht toll mit der herbstlichen Deko auf dem WZ -Tisch aus. - Habt ihr auch Vorschläge umgesetzt? Schreibt doch mal! Einen herbstliche Gruß von Hanne Finka