Adventsveranstaltung

 Mehr als 170 Landfrauen konnte Angela Mohrmann vom Vorstandsteam des Landfrauenvereines Sulingen in Groß Lessen in der Gaststätte Husmann begrüßen. In dem von den Landfrauen aus Groß Lessen wunderbar weihnachtlich geschmückten Saal eröffnete der Landfrauenchor den Nachmittag, der in diesem Jahr sein 20jähriges Bestehen feiern konnte.

 

Danach referierte Frau Erika Sonnenberg, freiberufliche therapeutische Seelsorgerin und Beraterin aus Oldenburg, zum Thema „Freundschaften sind ein Geschenk, aber sie fallen nicht vom Himmel“. In ihre Ausführungen fließen ihre eigenen Lebenserfahrungen mit ein. An eigenen Erfahrungen und Beispielen machte sie deutlich, wie wichtig Freundschaftsbeziehungen sind, was zu einer guten Freundschaft gehört – und wie man sie aufbaut, aber auch was Freundschaften gefährdet oder verhindert. Freundschaft sei wichtig für jedes Leben, so Erika Sonnenberg. Für sie sind die Beziehungen zwischen den Menschen ein Grundpfeiler des Lebens. Diese Pfeiler sind Achtsamkeit, Verfügbarkeit, Verlässlichkeit, Liebe, Freude, Aufmerksamkeit, Selbstfindung und Solidarität. Dabei unterscheidet die Oldenburgerin zwischen engen Vertrauten, Bekannten und weitläufig Bekannten. Für Freundschaft gäbe es kein richtiges Alter, schon Kinder sollten Freundschaften pflegen, indem sie sich für Hobbys interessierten. Das Knüpfen von Freundschaften sei unabhängig vom Alter – spontane Sympathie und gemeinsame Interessen seien entscheidend. Freundschaften müssen gepflegt werden, sagte Erika Sonnenberg, regelmäßige Treffen seien wichtig zur Kontaktpflege. Die 170 Landfrauen aller Altersgruppen nahmen viele Anregungen und Erkenntnisse zu diesem Thema mit nach Hause.

Den krönenden Abschluss der Adventsfeier bildeten die Kindergruppe der Groß Lessener Theatergruppe. Die Kinder brachten adventliche Vorträge und Gesänge, die von allen Anwesenden begeistert aufgenommen wurden. Besinnliche Worte von Angela Mohrmann waren der Abschluss eines adventlichen Nachmittages.

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0