Frühstücksveranstaltung

 

 Besonders lecker und zugleich informativ ging es am Samstag, dem 25. Januar in der Gaststätte Koopmann, Kirchdorf zu. Der LandFrauenverein hatte zum dritten LandFrauenfrühstück eingeladen, andem 140 Mitglieder teilnahmen.

Nach dem leckeren Frühstücksbuffet machte zunächst Frau Mahrdt- Hehmann Werbung für den Freundeskreis deutsch- französische Partnerschaft mit der Stadt Mont de Blanc. Sie weckte Interesse für die Partnerschaft mit dieser Stadt südwestlich von Paris.

Claudia Meyer- Husmann kündigte dann Genuss für die Ohren an und zwar den Chor "Sonett". Mit zunächst drei Liedern begeisterte der Chor die Anwesenden, bevor die von dem Verein eingeladene Comedian Doris Zick in ihrer Rolle als Perla von und zurück allerbeste Unterhaltung bot.

Perla von und zurück nahm die Anwesenden mit auf eine Hofbesichtigung auf ihr fiktives Gut Schnackensuhle sowie durch ihren Betrieb und sinnierte dabei über Gott und die Welt. Dabei schlüpfte sie in verschiedene Kostüme. Auf dem Gut stellte sie den Interessierten ihr "Jagdwalking" vor, eine Anleitung zur Verschreckung unliebsamer Gesprächspartner. Weiter referierte sie anschaulich über die normalen Probleme des Lebens. Unter großem Gelächter berichtete Perla über ihre drei "Exfaver", womit ihre "Ex- Fast- Verlobten" gemeint sind. Ob sie über Defizite in der Allgemeinbildung heutiger Lehrlinge spottete oder über die Jugendsprache ablästerte- die Pointen saßen und amüsierten das Publikum sichtlich. Der kurzweilige Rundgang auf Gut Schnackensuhle unter der humorvollen Führung durch Perla von und zurück begeisterte die LandFrauen und endete mit einem Lied über das wirkliche Leben.

Mit Musik ging es danach weiter, denn der Chor "Sonett" trat noch einmal auf und erfreute nochmals mit drei Liedern.

Nach den Schlussworten von Claudia Meyer- Husmann traten die LandFrauen den Heimweg an, mit dem guten Gefühl einen schönen Samstagvormittag erlebt zu haben.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0