Kochen mit frischen Kräutern aus dem Garten und der Wiese

 

 

Die Verwendung von Garten- und Wildkräutern, sowie deren gesundheitsfördernde Wirkung lernten jetzt die Landfrauen kennen. Die Referentin Kerstin Gissel präsentierte dazu eine große Auswahl selbst gesuchter Kräuter, die häufig und fälschlicherweise auch als Unkräuter bezeichnet werden.

Hergestellt wurden im Kurs u.a. eine Brennnessel-Girsch-Löwenzahn Suppe und Frikadellen, Kräuterbrötchen und Brot mit Zwiebel-Apfelaufstrich, versch. Wildkräutersalate, Rosmarin-Käse-Romben, Wildkräuter-Pesto-Crostini und Lavendelkekse. Besonderen Anklang fand eine Joghurtcreme mit Minz-Apfelgelee. Das Angebot in der folgenden Woche an einer Kräuterwanderung teilzunehmen und dabei unter Anleitung selber Kräuter zu suchen, nahmen dann einige Frauen gerne an.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0