Inspirierende Gartenspaziergänge

 

Auftaktveranstaltung des Winterprogramms 2014/15

 

„Gartenspaziergänge – Einblicke in neu gestaltete Hausgärten“ hieß das Vortragsthema beim Landfrauenverein Sulingen, zu dem Diane Beneke vom Vorstandsteam zahlreiche Mitglieder u. Gäste im Gasthaus Albers in Klein-Lessen begrüßen konnte. Die Referentin, Katja Purnhagen, Dipl.-Ing. u. Gartenarchitektin aus Sudwalde lud die Landfrauen zu einem bilderreichen Spaziergang durch neu gestaltete Gärten aus der Region ein. „Gärten sind so verschieden wie die Wünsche und Bedürfnisse der Menschen, die in ihnen leben“, so die Referentin.

 

 

 Wichtig sei, beides von Anbeginn der Planung für den eigenen Traumgarten konkret zu benennen. Mit vielen anschaulichen Beispielen bereits durchgeführter Gartenprojekte gab sie wertvolle Tipps u. Anregungen zu Sorten- u. Standortwahl von Stauden u. Gehölzen, die richtigen Bodenverhältnisse sowie deren Pflege u Schnitttechnik. Ebenso stellte sie verschiedene Arten u. Verlegetechniken von Pflasterungen u. Mauerwerk vor. Der Garten solle aus allen Blickachsen ein harmonisches Bild vermitteln u. vor allem pflegeleicht sein, berichtete Katja Purnhagen. „LazyGardening“ sei das Schlagwort der heutigen Zeit – sich wohlfühlen u. mit Lust entspannt nebenbei gärtnern. Weiterhin empfahl sie tiefer gelegte Sitzplätze im Gartenbereich. So sei man mit der umgebenden Natur auf Augenhöhe - Blüten u. Düfte würden intensiv wahrgenommen. Leuchtelemente, Wasserspiele, Gartenaccessoires ergänzen das Gesamtbild u. spiegeln gleichzeitig das Zusammenwachsen mit dem Eigentümer wider. Viele Wunschvorstellungen für die eigene Ruheoase zuhause lassen sich mit einfachen Mitteln verwirklichen.

„Man muss das Geld nicht im Garten vergraben!“ ließ die Referentin am Ende verlauten. Die Landfrauen verfolgten den Vortrag mit großem Interesse u. nutzten anschl. gerne das Angebot Fragen (zum Thema) zu stellen.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0