Ereignisreicher Nachmittag bei den Sulinger Landfrauen

Der Nachmittag der Sulinger Landfrauen begann gleich mit einem brisanten Tagesordnungspunkt: Abstimmung für eine Erhöhung des Mitgliederbeitrages auf 30€. Die letzte Anpassung des Beitrages liege 13 Jahre zurück, so Angela Mohrmann. Kosten steigen in allen Bereichen stetig an und Referenten werden immer teurer, Abgaben an den Kreis- und Landesverband auch.

Um den Mitgliedern ein qualitativ, hochwertiges Programm zu bieten, muss man finanziell gut aufgestellt sein. Von 141 stimmberechtigten Mitgliedern unterstützten 112 Stimmen diesen Vorschlag.

Sehr erfreulich war auch die Nachricht über 36 neue Mitglieder. Somit stieg die Gesamtzahl auf 626Vereinsmitglieder an und auch das Interesse am Angebot der Landfrauen teilzunehmen. Allein bei den sechs Vortragsveranstaltungen waren insgesamt 748 Teilnehmer, bei den zehn Arbeitsgemeinschaften und Kursen 237 Teilnehmer, sowie bei den sieben Ein- und Mehrtagesfahrten 376 Landfrauen dabei.Turnusgemäß standen die Wahlen zum geschäftsführenden und erweiterten Vorstand auf dem Programm. Leider standen Claudia Meyer-Husmann, Annette Hoyer und Irmgard Leuters nicht mehr für eine Wiederwahl zur Verfügung.Neu in das Vorstandsteam wurde Rita Ihlo gewählt. Bettina Siedenberg und Gunda Soll wurden Beisitzer. Bärbel Meyer übernahm das Amt der Schriftführerin, ihre Stellvertretung wurde Annegret Meyer.