Silberne Biene für Irmgard Leuters

Die höchste Auszeichnung des Niedersächsischen Landesverbandes für Irmgard Leuters, die sichtlich überrascht war. Elisabeth Brunkhorst vom Landesvorstand überreichte ihr die Silberne Biene für langjähriges Engagement im Sulinger Landfrauenverein. Irmgard Leuters fing im Vorstand 1998 als Beisitzerin an. Zur Schriftführerin wurde sie 2002 gewählt und blieb es bis heute. Sie galt im Verein stets als kreativer Kopf und Ideengeber für viele Aktionen.

Irmgard schaffte es, andere mit Begeisterung anzustecken und zu motivieren. Diane Beneke hob ihre bescheidene und warmherzige Art und ihr gutes Gespür für aktuelle Themen und Trends in den vergangenen 17 Jahren hervor. Federführend war Irmgard für die Organisation von Referenten sowie die Planung, Gestaltung und Organisation der Herbst- Winterprogramme. Annette Hoyer hatte sich seit 2002 für die Belange des Landfrauenvereins Sulingen eingesetzt. Als stellvertretende Schriftführerin war sie ab 2006 unter anderem für die Verwaltung der Mitgliederdaten und für die (schriftliche) Begrüßung der Neumitglieder verantwortlich. Angela Mohrmann unterstrich ihre Einsatzfreude und ihre Zuverlässigkeit. Claudia Meyer-Husmann konnte aus familiären Gründen nicht an der Versammlung teilnehmen. Ihre Verabschiedung wird zu einem späteren Zeitpunkt nachgeholt.