Landtagsbesuch und kulinarische Stadtführung

Landfrauenverein Sulingen erlebten „EAT THE WORLD“

Am Freitag, den 18.5.2018 ging es für die Landfrauen aus Sulingen nach Hannover. Nach einem gemeinsamen Frühstück fuhren wir  zum  neu errichteten  Landtagsgebäude. Nach der Begrüßung durch den Landtagsabgeordneten Marcel Scharrelmann aus Diepholz, gab es zunächst Informationen über den Landtag und danach  die Möglichkeit zur Teilnahme an einer Plenarsitzung.

 

 

 

Die Zeit im Landtag ist viel zu schnell vergangen, doch der nächste Programmpunkt konnte nicht warten.

 

Auf „Eat the world“, die kulinarische Stadtführung  durch Hannover Linden, waren wir alle sehr gespannt. In zwei Gruppen aufgeteilt  ging es drei Stunden durch den Stadtteil, der mit Multikulti, Lebendigkeit und voller Kontraste für sich wirbt. Die Arbeiterstadt und das Studenten- und Revoluzzerviertel hat sich gemausert und ist heute voll im Trend. Mediterran, originell, schick und hip, vor allem aber immer in Bewegung.  Wir lernten verschiedene kullinarische Genüsse kennen. Ob die selbsthergestellte Trüffelpraline vor dem Cafe, den Meersalz- Käse mit Vollkornbrot im Bioladen, türkische  Vorspeisen, die im Lokal serviert wurden. Nicht alles wurde im Sitzen serviert, manches auch auf einer Serviette, wie im ältesten Kiosk in Hannover, der das ganze Jahr geöffnet hat, sogar an Sonn- und Feiertagen.  Während der Tour konnten wir sehr viel Wissenswertes aufnehmen und zu guter Letzt in einem Weinlokal eine Kostprobe genießen, bevor uns das Busunternehmen Gaumann wieder sicher nach Sulingen zurückbrachte.