· 

"After Work"-mit Edda in den Feierabend

After Work – mit Edda in den Feierabend

Am vergangenen Mittwoch sind rund 80 Landfrauen und Gäste der Einladung der Sulinger Landfrauen gefolgt, um sich im Gasthaus Koopmann in Kirchdorf über Cocktails ohne Alkohol und andere Getränke zu informieren.

Zur Begrüßung wurden vom Vorstand nach dem Motto „Bunt und gesund- flotte Drinks ohne Alkohol“ verschiedene Cocktails gereicht. Danach stieg die Referentin Edda Möhlenhof-Schumann von der Landwirtschaftskammer direkt in das Thema ein.

 

Kein Leben ohne Wasser. Die Wichtigkeit von Flüssigkeit für unseren Organismus ist jedem klar, aber gerade ältere Menschen haben oft kein Durstgefühl mehr. Lernergebnisse bei Schülern könnten verbessert werden, wenn sie während des Unterrichts trinken dürften. Eine Studie hat ergeben, dass der pro Kopf Verbrauch an Wasser im Laufe der Jahre auf 148,2 Liter angestiegen ist. Neben Mineralwasser, Quell- und natürliche Heilwasser, gibt es auch Tafelwasser oder Leitungswasser, das zunehmend im eigenen Haushalt mit Kohlensäure versetzt wird.

PET- Flaschen sollten vermieden werden, da sie Weichmacher enthalten, die durch Sonneneinstrahlung an das Getränk abgegeben werden und so dessen Geschmack verfälschen können. Der Weg in die Getränkeabteilung eines Marktes gleicht einem Labyrinth. Wir haben ein Überangebot an Fruchtsäften, Nektaren, isotonischen-, ACE- und Wellness-Getränken. Energy-Drinks eroberten vor Jahren den Markt und sind auch heute noch bei Jugendlichen sehr beliebt, aber leider nicht ungefährlich, wie auch die Alcopops (Mischgetränke mit Spirituosen).

Für die Landfrauen war es ein sehr informativer und schmackhafter Abend. Neben Fingerfood aus dem Hause Koopmann, bekamen sie einen „Happy Smoothie“ mit Früchten und Feldsalat, sowie einen „Himbeer Lassi“ mit Vollmilchjoghurt als Kostprobe, alles frisch zubereitet. Am Ende des Abends gab es für jeden Teilnehmer ein Handout mit den Cocktailrezepten, sowie vom Smoothie und Himbeer-Lassi.