· 

Kinoabend - mit Sekt und Fingerfood

Am 1. April war es wieder so weit - Kinozeit bei den Sulinger Landfrauen!

Für viele Landfrauen ist es eine gute Gelegenheit mal wieder mit einer Freundin ins Kino zu gehen. ....und wenn man dann noch mit Sekt und Fingerfood verwöhnt wird, umso besser.

 

Wer kennt nicht Hape (Hans-Peter) Kerkeling? Bekannt in den Figuren als „Horst Schlämmer“, „Hannilein“, „Königin Beatrix“, als Autor des Buches „Ich bin dann mal weg“ u.v.m.

 

Sein neues Buch, eine Autobiografie seiner Kindheit, „Der Junge muss an die frische Luft“ wurde ein großer Erfolg und kürzlich verfilmt: Der Umzug der Eltern nach Recklinghausen wirbelt sein Leben inmitten einer Großfamilie ordentlich auf. Der Junge hat Witz, Energie und ist nie um einen flotten Spruch verlegen. Mit seiner genauen Beobachtungsgabe gelingt es ihm jeden zu überraschen und den grauen Alltag der frühen 1970er aufzuheitern. Nach dem Suizid seiner Mutter wird Hans-Peter (Julius Weckauf) von seiner Großmutter „Omma Änne“ aufgenommen und ermutigt, an seinem Lebensmut festzuhalten.

Es war ein sehr bewegender Film mit viel Humor. Nach dem Filmende konnte man in zufriedene Gesichter schauen.